Neuss für alle! Aktionstag 24.4.2021. Sag Deine Meinung!

Über das Leben mit Sehbehinderung: In der Gesellschaft und in der Stadt Neuss. Wir freuen uns über eure Kommentare, Kritiken und Anregungen.

Mein Name ist Hicran,
was mich als Blinder Mensch besonders stört, ist wenn ich morgens mit meinem Blindenstock zur Arbeit gehe, parken Autos aller Art einfach mitten auf dem Bürgersteig. Natürlich laufe ich trotz meines Stockes oft gegen diese Fahrzeuge, und mein Blindenstock wird beschädigt. Auch ich selber habe dadurch oft Beulen und Schrammen. Freuen würde mich wenn die Autofahrer mehr darauf achten würden Gehwege frei zu halten.

 
Ich bin Thomas,
ich habe auf beiden Augen eine Glaukom Erkrankung. Wenn ich durch meine Stadt Neuss mit Blindenstock gehe bemerke ich, dass immer wieder Gegenstände auf die Blindenleitlinien gestellt werden. Ich glaube, dass viele Menschen gar nicht wissen, das diese Linien für Blinde sind. Ebenso müssten in meiner Stadt mehr blindengerechte Ampeln vorhanden sein.

Bin Maya,
ich bin hochgradig sehbehindert. Mich stört, dass viele Krankenkassen behinderte Menschen zu wenig informieren, welche Kosten je nach Behinderung übernommen werden, wie zum Beispiel Taxi-Fahrten zum  Arzt oder Hilfsmittel für die jeweilige Behinderung. Dort müsste noch einiges verbessert werden.

Kommentare: 1
  • #1

    Frank (Samstag, 24 April 2021 08:22)

    Hallo ich bin Frank,
    ich bin Sehbehindert und habe zusätzlich eine erhöhte Nachtblindheit. Es würde Menschen mit Sehbehinderung und Nachtblindheit sehr helfen, wenn man grundsätzlich an Bordsteinkannten oder an Treppenstufen im öffentlichen Raum hell leuchtende Maskierungen anbringt oder aufträgt. Auch müssten in vielen Straßen die Beleuchtung der Gehwege verbessert werden.